Mühlenplatz Gieselwerder bunt beleuchtet

Wesertaler Verein lässt Mühlenplatz bunt erstrahlen.

Fährt man durch die Straßen von Wesertal, sieht man es blinken und leuchten. Die Häuser und Vorgärten sind weihnachtlich dekoriert und geschmückt. Wer am vergangenen Dienstag (21.12.) durch Gieselwerder fuhr konnte am Ortsrand Richtung Hofgeismar ein kleines Lichtspektakel beobachten. Der Wesertaler Verein „Wesertal ist bunt e.V“. nahm die Wintersonnenwende zum Anlass den Mühlenplatz mit vielen Lampen zu beleuchten, um ein weiteres buntes Zeichen gegen Ausgrenzung, Hetze und Hass zu setzen.

„Es ist wirklich leicht sich zu engagieren und sich für die Gesellschaft einzusetzen. Gerade in Zeiten, in denen kleine aber sehr Laute Gruppierungen versuchen uns allen ihren Stempel aufzudrücken, ist es um so wichtiger etwas zu tun. Viele Rechte nutzen das Datum der Winter- oder Sommersonnenwende für Ihre Zwecke. Wir halten dagegen.“, hieß es aus Vereinskreisen.

Die Aktion findet regen Zuspruch in den sozialen Netzwerken und so bleibt nicht auszuschließen, dass der Verein die bunte Beleuchtung des Mühlenplatzes wiederholt.

Zum Verein:
Der Verein Wesertal ist bunt e.V. wirbt für eine offene Gesellschaft und für Demokratie. Zudem Informiert der Verein über Rechtsextremismus in der Region. Für das große Engagement wurde der Verein kürzlich mit dem Sonderpreis der Initiative „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ ausgezeichnet. Mehr Infos zum Verein unter www.wesertal-ist-bunt.de